GF012: Heilige – Ignatius von Loyola

Veröffentlicht am

Nach einer erneut viel zu langen Sommerpause melden wir uns zurück mit einer Folge zu Ignatius von Loyola – Begründer der Exerzitien (siehe Folge “Exerzitien”) und des Jesuitenordens.

Um diese Person zu verstehen, und vor allem seine Spiritualität, haben wir uns Silvia Betinska ans Mikro geholt; eine der Mitarbeiterinnen des Exerzitienreferats des Bistums Essen und ehemals Maria Ward – Schwester (Oder auch: Congregatio Jesu).

Mit ihr reden wir über ignatianische Spiritualität und ihre Verbindung zur modernen Psychotherapie, ob Heiligsprechungen wirklich sinnvoll sind, warum Heilige auch Ecken und Kanten haben und Sünder sein dürfen und warum Jesuiten bis heute keine Scheu haben Skandale wie die Missbrauchsfälle am Canisius-Kolleg öffentlich zu machen.

GF010: Heilige – Franz von Assisi

Veröffentlicht am

Nach einer, auch für uns zu langen, Pause kehren Florian und Mark ans Mikrofon zurück. Florian frisch aus seinen Abschlussprüfungen zum Pastoralreferenten und Mark frisch aus seinen Exerzitien in Assisi, Italien.

Und über letztere geht es heute, denn Assisi ist die Geburts- und Wirkungsstätte des heiligen Franziskus, nach dem sich unser derzeitiger Papst benannt hat.
Wer war dieser Mann, der zu Lebzeiten schon für total verrückt und heilig gehalten wurde, was hat ihn besonders gemacht und was soll das mit diesen Heiligen eigentlich?