GF014: Von Empathie, Sympathie und dem Umgang mit Ohnmacht- Krankenhausseelsorge

Veröffentlicht am

“Manchmal kann man einfach nur sagen, dass alles scheiße ist!” Und doch geht es darum zu sehen, woher ein Mensch, und sei er in noch so großer Not, seine Kraft nimmt. Was lässt Menschen leben?
Angelika Koopmann ist Krankenhausseelsorgerin und ab August im wohlverdienten Ruhestand. Mit uns spricht sie darüber, was diesen Beruf so besonders macht, warum er aus der Seelsorge nicht wegzudenken ist, und weshalb sie immer noch leuchtende Augen bekommt, wenn sie über ihre Arbeit spricht.

Viel Spaß beim Hören!

GFST04 – Gretchenfrage Stammtisch: fundamentalistische Evangelikale und ein selbstbestimmtes Leben

Veröffentlicht am

In dieser Folge sprechen wir mit Cornelis Kater, Podcaster für die Formate “Schöne Ecken”, die “Bahnhelden” und den “Anycast”.

Ihn haben wir auf dem Podcamp 2016 getroffen und schon da gemerkt, dass wir dringend eine Folge aufnehmen müssen. Mit ihm reden wir über seine Kindheit und Jugend in einer evangelikalen Gemeinde, die von Angst vor Sünde und Hölle geprägt war und darüber warum er trotzdem findet, dass jede und jeder, sowie die Welt im Allgemeinen trotzdem Religion braucht.

Viel Spaß beim Hören!

GretchenfrageSpecial – ein Crossover mit Mythos: Die Lust der Frau

Veröffentlicht am

Die spannendsten Dinge passieren spontan: Wir waren auf dem Podcamp 2016 in Essen. Dort trafen wir auf die hochsympathische Silke Handke und ihr Podcastprojekt “Mythos: Die Lust der Frau”. Mit ihr entspann sich die Idee, eine gemeinsame Folge zum Thema “Religion und Sexualität” aufzunehmen; nicht ganz ernst untertitelt mit “fromm ficken”.
Das Ergebnis ist unser erstes Crossover mit einem anderen Podcast, der, ungeplant, auch noch vor Publikum stattgefunden hat.